ausstellungen projekte aktionen vortraege texte werke lehre
>> projekte
Februar 2012
Der leuchtende Garten, Teil 1
Rauminstallation
Projektstipendium KunstKommunikation
DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst


»Der leuchtende Garten«, Rauminstallation
Holzstruktur, 15 LED-Lampen, Bewegungsmelder, Tonpapier, Papier, Pappe, Bindedraht, 245 x 710 x 210 cm
copyright Andrea Knobloch, Fotografie: Andrea Knobloch


Zum Vergrößern auf Bild klicken!
In Vorgärten spiegeln sich entgegen gesetzte Vorstellungen des Gartens. Er ist ebenso Ort der Repräsentation wie Rückzugsraum. Vorgärten sind Übergangszonen, in denen sich der Drang nach öffentlicher Aufmerksamkeit und das Bedürfnis nach Schutz und Rückzug überschneiden. Als Fortsetzung der „Skulptur namens Einfamilienhaus“ bilden sie eine Bühne, auf der sorgfältig durchgeplante Ideallandschaften zwischen individueller Ausdrucksfreude und sozialer Eingebundenheit vorgeführt werden.

Die Künstlerin Andrea Knobloch wird private Vorgärten in Hörstel und Umgebung erforschen. Ziel ist es, entlang der dort mit den Gärtner/innen geführten Gespräche und vorgefundenen Pflanzungen Personage und Handlung eines „Schattentheaters“ zu entwickeln, das mit der Vorstellung eines heimlichen Lebens der Pflanzen spielt, die sich aus der strengen Ordnung der Gartenanlagen zu befreien suchen. Die Erscheinungen kulturalisierter Natur werden aus der Perspektive der Pflanzen vieldeutig in Szene gesetzt. Im August 2012 soll das vor Ort entstandene Schattenspiel dann im Garten des Klosters Gravenhorst aufgeführt werden.
Pressetext DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst


Termine
Eröffnung Projektraum / Künstlergespräch: 10.02.2012
Laufzeit: 11.02.2012 - 28.01.2013
2. Künstlergespräch: 14.04.2012, 18 Uhr
Aktion im Rahmen der Veranstaltung »Marktzauber«: 03.06.2012
Schattenspiel, 1. öffentliche Probe: 09.08.2012
Schattenspiel, Premiere: 18.08.2012


Web-Links:
Foto-Recherche Gravenhorst
DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst
Fotoalbum

pdf oben
drucken fenster schliessen