ausstellungen projekte aktionen vortraege texte werke lehre
>> ausstellungen
Dezember 2014
Das Original als Prototyp
Showroom Tina Miyake
curatiert von Christoph Bucher


»Das Original als Prototyp«, 2014
Rauminstallation
6 Leuchtobjekte
copyright und Fotografie: Andrea Knobloch


Zum Vergrößern auf Bild klicken!
Die Papierobjekte von Andrea Knobloch sind aus einer Vielzahl handgefertigter Module zusammengefügt. In der vielfachen Wiederholung immer desselben handwerklichen Herstellungsvorgangs entstehen Abweichungen von der Ausgangsform. Man könnte solche minimalen oder auch gravierenden Formveränderungen als „Fehler“ bezeichnen – oder aber als „Variation“, aus der sich unvorhersehbare Abwandelungen entwickeln lassen. Alle Objekte basieren auf den Prinzipien der Wiederholung und Wiederholbarkeit. Trotzdem ist jedes einzelne ein nicht wiederholbares „Original“.

Die Module basieren auf regelmäßigen geometrischen Grundformen (Dreieck, Rechteck, Parallelogramm), die durch Anfügungen und Faltungen zu einem anschlussfähigen Element weiterentwickelt wurden. Die daraus konstruierten Großformen erforschen den potentiell in jedem Basiselement enthaltenen Reichtum an Variatinsmöglichkeiten. Ebenso wie die zu Grunde gelegten Geometrien sind auch die Wachstumsprinzipien der Faltobjekte natürlichen Formationen und Vorgängen nachempfunden. Es sind Modelle der Reflexion über das Wechselverhältnis zwischen menschlicher Gestaltungsmacht und den natürlichen Material- und Wissensressourcen, die er seinen Bedürfnissen unterordnet.


Termine
Eröffnung: 06.12.2014
Laufzeit: 07.12.2014 – 21.02.2015
Finissage: 21.02.2015, 14 – 16 Uhr


Web Link
Showroom Tina Miyake

pdf oben
drucken fenster schliessen